Kompanieschießen im September

+++Rückblick+++
Zu unserem kleinen Oktoberfest beim Kompanieschießen im September fanden leider nur knapp über 20 Schützen den Weg auf den Schützenplatz. Zum nächsten Schießen am Freitag (!), 30. September ab 18.30 Uhr ist hier eine Steigerung zu wünschen, da es sich um unser Vergleichsschießen mit der 3. Kompanie handelt.
Trotzdem gab es einige ehrungs- und eine auszeichnungswürdige Schießleistungen: Tessa schiessen-09-16Hillgemann bekam für 42 Ring die zweite kleine grüne Eichel überreicht. Bei den Damen hatte Sarah Schellhorn, bei den Senioren Wolf-Dieter Kretschmer mit jeweils 45 Ring die Nase vorn. Den Tagespokal bei den Herren errang mit 46 Ring Jürgen Schreiber.

Weiterlesen…

Pokalschießen 2016

Wie auf der Kompanieversammlung angekündigt, wollen wir einen zusätzlichen Anreiz schaffen, die nun dicht aufeinander folgenden Schießen zu besuchen. Dazu werden wir einen Pokal, den unser Schützenbruder Bernd Ibers zur Verfügung gestellt hat, ausschießen. Zusätzlich winken noch ein paar kleine Sachpreise. Alles weitere ergibt sich aus der Ausschreibung:

Modus: Gewertet werden je Schütze die besten zwei von den folgenden drei Schießen. Startberechtigt sind Mitglieder der 4. Kompanie sowie Mitglieder mit Partnerkarte.
Veranstaltungen: Stadtpokalschießen am Samstag, 27. August (11-17 Uhr)
Kompanieschießen am Samstag, 17. September (15 Uhr)
Vergleichsschießen am Freitag, 30. September (18 Uhr)
Preise: 1. Platz Wanderpokal und ein Thekengutschein über 15 €
2. Platz Thekengutschein über 10 €
3. Platz Thekengutschein über 5 €
Siegerehrung: Beim Vergleichsschießen mit der 3. Kompanie am 30. September

Gut Schuss!
Euer Kompanievorstand

Siedlerfest 2016

Im August haben wir keine ‚eigene‘ Veranstaltung von der Vierten Kompanie, möchten jedoch an dieser Stelle auf das Siedlerfest am kommenden Wochenende (13.-15. August) hinweisen. Unsere Freunde der Siedlergemeinschaft haben wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, das einen Besuch sicher lohnenswert macht. Nach dem ersten Höhepunkt mit der Comedy Nacht am Samstag, wird am Sonntag die Frage beantwortet, wer mit der Armbrust am genauesten schießen kann und das Tellschießen für sich entscheidet.

Eine ähnliche Mischung aus Schießwettbewerb und Geselligkeit findet am Samstag, 27. August auf dem Schießstand der Bürgerschützengilde statt. Dort richtet die 2. Kompanie bereits zum vierten Mal  den Detmolder Cup aus. Hierbei messen sich Mannschaften aus drei Personen aller Bad Driburger Vereine. Der Wettbewerb findet von 11 – 17 Uhr statt, im Anschluss steigt noch eine Aftershow-Party.

Erfolgreiches Königsschießen 2016

Erstmals am Samstag, 2. Juli fand in diesem Jahr das Königsschießen statt. Nach einem zähen Schießen (hier ein ausführlicher Bericht) konnte sich Christian Giacomin („Giaco“) mit dem 362. Schuss die Königswürde sichern. Zur Königin erwählte er seine Frau Anna. Mit im Hofstaat sind Nadine und Ingo Behring, Lioba und Stefan Schaperdoth sowie Carsten Kösters und Andreas Böhler (4. Kompanie) als Adjutanten.
Die Kronprinzenwürde errang mit Daniel Schöning ebenfalls ein Mitglied der 2. Kompanie. Ihm stehen als Adjutanten Sebstian Haxter und Philipp Staub zur Seite.
Allen Majestäten wünschen wir ein unvergessliches Jahr der Regentschaft mit vielen tollen Momenten!

Besonders gratulieren wir „unseren“ erfolgreichen Schützen aus der 4. Kompanie:
– Wanderkettenträger Rolf Kubitz (30 Ring) mit Adjutanten Mike Tewes und Markus Böddeker
– Bierkönig Boris Schulze
– Zepterprinz Mike Tewes

Fußballgolf und Abendschießen am 11. Juni

Als sommerliches Event fährt die 4. Kompanie am 11. Juni zum Fußballgolf im Soccerpark Detmold. Treffen dazu ist um 11 Uhr am Schützenplatz. Interessierte melden sich bitte unter hauptmann[at]4-kp.de an, damit wir die Fahrt besser planen können.

Kp-Schießen 06-2016Pünktlich zum Beginn des Schießens zusammen mit der Siedlergemeinschaft um 18 Uhr werden wir zurückkehren. Dort erwarten die Gäste kühle Getränke und Leckeres vom Grill. Neben dem Schießen gibt es zwei weitere Disziplinen zur Aufbesserung des Punktekontos, sodass ein spannender Dreikampf bevorsteht.

Bei beiden Veranstaltungen sind auch Gäste aus den anderen Kompanien herzlich eingeladen. Das Abendschießen im Sommer ist stets ein schöner Auftakt in die Bad Driburger Schützenfestsaison.

 

 

Exkursion am „Vatertag“

IMG-20160505-WA0004

Kurz vor dem Ziel

An Christi Himmelfahrt machte sich eine Abordnung der 4. Kompanie auf eine Wanderung zum Königsschießen in Dringenberg. Nach einer Rast in Siebenstern konnte auch das zweite Teilstück ohne Verluste gemeistert werden.
Wie schon im Vorjahr war uns wieder bestes Wetter vergönnt, sodass am Ziel angekommen akute Sonnenbrandgefahr herrschte.  Statt sich in den Schatten zu flüchten, wurde prophylaktisch von innen mit kaltem Bier gekühlt. Parallel zur Spannung der einzelnen Schießwettbewerbe steigerte sich demnach auch die Stimmung in unseren Reihen.
Erst als sich der Pulverdampf gelegt hatte und die Dringenberger Schützen zur Proklamation ausmarschiert waren, traten auch wir den Heimweg an.

Nach dem Sektfrühstück: 500 € gespendet

Vorstandsfrauen der IV. Kompanie Bad Driburg spenden an die Speisekammer Bad Driburg e.V.

Tessa Hillgemann, Ramona Hagemeier, Francessca Baumfelder, Birgit Streitbürger (Speisekammer), Anne Sievers (Speisekammer), Margarethe Pepers (Speisekammer), Isabel Schulze, Elisabeth Stamm (Speisekammer), Kerstin Dreker

Tessa Hillgemann, Ramona Hagemeier, Francessca Baumfelder, Birgit Streitbürger (Speisekammer), Anne Sievers (Speisekammer), Margarethe Pepers (Speisekammer), Isabel Schulze, Elisabeth Stamm (Speisekammer) und Kerstin Dreker bei der Spendenübergabe in den Räumlichkeiten der Speisekammer

Am 12. März fand im Schießstand der Bürgerschützengilde ein Sektfrühstück für die weiblichen Mitglieder und Freundinnen der IV. Kompanie Bad Driburg statt. Auf Einladung der Vorstandsfrauen kamen 45 Frauen, die bei prickelndem Sekt, Kaffee und Frühstück einen wunderschönen Vormittag verbrachten. Auch die angekündigte Tombola war aufgrund hochwertiger Preise ein voller Erfolg. Insgesamt wurden durch die Veranstaltung 500€ an Spendengeldern gesammelt, die an die Speisekammer Bad Driburg e.V. übergeben worden sind.

Die Vorstandsfrauen bedanken sich herzlich bei den Preisspendern und vor allem bei allen Frauen, die diesen Vormittag mit ihrer Anwesenheit so besonders und schön gemacht haben!

Nachruf Alfred Hunger

Mit großer Bestürzung müssen wir mitteilen, dass unser Schützenbruder Alfred HuAlfred Hungernger am 13. März im Alter von 73 Jahren plötzlich verstorben ist.

Alfred war seit 1966 Mitglied der Bürgerschützengilde und wurde 2014 für 40-jährige Mitgliedschaft im Offizierskorps geehrt. Sein Engagement widmete er vor allem der 4. Kompanie. Als langjähriger Getränkelieferant versorgte er uns bei vielen Veranstaltungen und stand den Verantwortlichen mit Rat und Tat zur Seite. Viele Jahre stellte er zudem mit seiner Frau Inge Haus und Hof als Antreteplatz der Kompanie zur Verfügung. Bis zum 12. März nahm er aktiv am Kompanieleben teil.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Inge und der Familie Hunger. Wir werden Alfred in guter Erinnerung behalten.

Einladung zum Osterfeuer am Eggekrug

Plakat Osterfeuer 2016

In diesem Jahr wird die 4. Kompanie der Bürgerschützengilde das Bad Driburger Osterfeuer am Eggekrug ausrichten. Für unsere jungen Gäste wird es ein kleines Lagerfeuer und eine Überraschung geben.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Nach Abbrennen des Feuers klingt der Abend in der Scheune aus.

Gemeinsam mit Georg Wüllner, dem Pächter des Eggekrugs, laden wir alle Schützen, Freunde, Bürger und Gäste der Stadt herzlich ein, einige schöne Stunden mit uns zu verbringen.

– Der Kompanievorstand –

Beförderungen anlässlich der Generalversammlung

GV2016-Geehrte 4.Kp

Von links: Florian Thöne, Patrik Pirsig, Marcel Hädrich, Martin Süper und Manuel Fabian mit Hauptmann Alexander Gossing

Zur diesjährigen Generalversammlung der Bürgerschützengilde konnten sich einige Mitglieder der Vierten über eine Beförderung bzw. Ehrung freuen. Auf Vorschlag der Kompanie wurden Manuel Fabian und Marcel Hädrich zum Unteroffizier sowie Patrik Pirsig und Martin Süper zum Oberleutnant befördert. Florian Thöne erhielt den  Bronzenen Verdienstorden überreicht. An dieser Stelle erneut ein herzlicher Glückwunsch!

Erwähnenswert ist weiterhin eine Änderung der Kleiderordnung für Offiziere, die von der Versammlung aufgrund eines Antrags beschlossen wurde: Diese tragen ab sofort schwarze Hose und keinen Degen mehr. Ausnahme sind die Amtsträger der Bataillonsoffiziere sowie Angehörige der Kompanievorstände.