Osterfeuer 2017

Nach dem gelungenen Auftakt 2016 richtet die 4. Kompanie auch in diesem Jahr das Bad Dribuger Osterfeuer am Eggekrug aus. Der Termin ist Ostersonntag, 16. April ab 19 Uhr.

Neben einer Stärkung mit leckerem Essen vom Grill und den passenden Getränken wird es auch ein Lagerfeuer und eine Überraschung für unsere jungen Gäste geben.

Wir freuen uns, wieder viele Mitglieder der Bürgerschützengilde sowie Bürger und Gäste Bad Driburgs oben auf der Egge begrüßen zu dürfen!

 

 

Erfolgreiches Vergleichsschießen mit der 3. Kompanie

Nachdem der Schießstand am Vormittag beim Sektfrühstück fest in Frauenhand war (Bericht folgt), schloss sich nachmittags unser Vergleichsschießen mit der 3. Kompanie an. Da wir uns im letzten Jahr leider bei allen Vergleichsschießen geschlagen geben mussten, war die Motivation beim ersten Vergleichsschießen 2017 entsprechend hoch – viele Mitglieder fanden den Weg zum Schießen und sorgten für einen gemeinsamen Erfolg:

In den Endabrechnung standen bei der 4. Kompanie hervorragende 379 Ring zu Buche. Die Schützen der 3. Kompanie kamen auf 369 Ring.

Den Tagespokal bei den Damen bekam Barbara Höltring mit 43 Ring. Bernd Ibers hatte bei den Herren Ü60 („Senioren“) mit 48 Ring die Nase vorn. Für 49 Ring bekam Markus Thöne die große goldene Eichel überreicht und sicherte sich gleichzeitig den Herrenpokal.

Generalversammlung 2017

Am 3. März fand die diesjährige Generalversammlung statt, zu der sich knapp 150 Mitglieder versammelten. Dabei standen die Neuwahlen des Bataillonsvorstands an. Hier gab es keine Überraschungen, Oberst Horst-Jürgen Fehring und alle weiteren Mitstreiter wurden für weitere 3 Jahre wiedergewählt.

Sowohl unser Hauptmann Alexander Gossing als auch Peter Wiedemeier von der 1. wurden von der Versammlung bestätigt. Bemerkenswert ist die Situation bei der 3. Kompanie: Hier konnte trotz intensiver Bemühungen kein neuer Hauptmann gefunden werden. Stattdessen wird ein Team mit der Doppelspitze Frank Rohde und Martin Hagemann die Kompanie in den nächsten 3 Jahren führen. Ein Menetekel für den ganzen Verein? – Die Frage, wie sich der Verein in Zukunft gliedert, ist in dieser Situation weiter zu bedenken.

Aufgrund seines langjährigens Engagements wurde „Fränzi“ Wiechers zum Feldwebel befördert. Mike Tewes wurde als bester Schütze der Kompanie beim Bataillonsschießen 2016 geehrt. Herzlichen Glückwunsch noch einmal von der 4. Kompanie!

Ein weiterer interessanter Punkt war die Vorstellung der Ergebnisse der Mitgliederbefragung durch Michael Wiemeyer. So kam beispielsweise zum Ausdruck, dass das Schützenfest die den Befragten mit Abstand wichtigste Veranstaltung ist. Verbesserungsbedarf besteht wohl bei den monatlichen Kompanieschießen; hier gibt es bereits einen Vorschlag, der nun von Verantwortlichen aller Kompanievorstände umzusetzen ist. Weiterhin hob Michael hervor, dass der Wunsch geäußert wurde, zu gewissen Themen auch Mitglieder außerhalb des Vorstands mit ihren Ideen und Vorstellungen besser einzubinden. Dies soll ermöglicht werden, sei aber davon abhängig, dass die Mitglieder nun auch von sich aus aktiv werden und nicht einfach nur Probleme benennen.

Nach 16 Jahren als Platzmajor musste Reinhard Versen aus seinem Amt verabschiedet werden. Die Versammlung quittierte sein langjähriges Wirken mit stehenden Ovationen. Ab sofort werden sich Christian Giacomin, Wolfgang Hundte und Ralf Heinemann um die Technik und unser Oberst um die Vermietung kümmern.

Reger Schießnachmittag mit der 1. Kompanie

Am 4. Februar hatten die 4. und die 1. Kompanie ihr gemeinsames Kompanieschießen. Die Beteiligung aus unseren Reihen war erfreulich gut, 30 Schützen zeigten ihr Können auf dem Schießstand. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen, sodass neben den Monatspokalen auch zwei Auszeichnungen vergeben wurden.

Tessa Hillgemann schoss 42 Ring und wurde mit der großen grünen Eichel ausgezeichnet. Matthias Goeken erhielt für hervorragende 47 Ring die große silberne Eichel.

Um den Seniorenpokal gab es ein Stechen zwischen Martin Süper und Frank Ulrich Strauß, die beide 48 Ring geschossen hatten. Hier obsiegte letztlich Martin mit 28:26. Den Herrenpokal sicherte sich Mike Tewes mit 49 Ring, während Barbara Höltring mit 44 Ring den Damenpokal mit nach Hause nehmen durfte.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Thekenmannschaft und die Waffelbäcker, welche die Rahmenbedingung für uns und die Gäste der 1. Kompanie bestens gestaltet haben! Die nächsten Veranstaltungen sind die Generalversammlung am 3. März, das Großgemeindepokalschießen am 17./18. März in Reelsen sowie das Sektfrühstück der Damen und das Vergleichsschießen mit der 3. Kompanie am 25. März.

Kompanieversammlung und -schießen der 4. Kompanie

Am kommenden Freitag, 3. Februar findet ab 19.30 Uhr die Kompanieversammlung der 4. Kompanie statt. Dort wird der Hauptmann neu gewählt und es wird eine Vorausschau auf die 2017 anstehenden Aktivitäten erfolgen.

Im Einzelnen gibt es folgende Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Verlesung und Genehmigung des Protokolls der Kompanieversammlung 2016
3. Bericht über das Schützenjahr 2016
4. Schießbericht 2016
5. Neuwahl Hauptmann
6. Vorausschau und Dienstplan 2017
7. Beförderungsvorschläge an das Bataillon
8. Verschiedenes

Tags drauf (4. Februar) haben wir unser monatliches Kompanieschießen zusammen mit der 1. Kompanie. Beginn ist um 15 Uhr.

Bei beiden Veranstaltungen ist für das leibliche Wohl wie immer bestens gesorgt. Der Kompanievorstand würde sich freuen, viele Schützenschwestern und Schützenbrüder begrüßen zu dürfen.

Gemütlicher Jahresabschluss 2016 der 4. Kompanie

jas-2016-1Am Vorabend zum dritten Advent trafen sich Mitglieder und Freunde der 4. Kompanie sowie Gäste aus der Gilde zum letzten Schießen 2016. Die Rahmenbedingungen waren gut: Der Bad Driburger Weihnachsmarkt lud dazu ein, in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen, und beim Schießen gab es ein leckeres Buffet und Getränke aus dem Hause Sponsorenbräu.

Da es einige Geschenke unter dem Weihnachtsbaum und eine Ehrenscheibe auszuschießen gab, waren natürlich auch die Schießfertigkeiten an diesem Abend gefragt. 28 Schützen und 4 Gäste folgten diesem Ruf und sorgten für gute Ergebnisse. Cornelia Ibers zeigte mit 44 Ring ihr Können und wurde mit dem Damenpokal ausgezeichnet. Wolf-Dieter Kretschmer setzte sich mit 45 Ring in einem erfreulich großen Feld bei den Senioren durch. Mit 49 Ring wiederholte Mike Tewes sein äußerst starkes Ergebnis vom Bataillonsschießen im November. Folglich durfte er sich über den Herrenpokal freuen.

jas-2016-2

Die von Felix Mathies gestiftete Ehrenscheibe durfte am Ende Daniel Spieker in den Händen halten. Er setzte seinen Schuss nur knapp neben das „Schwarze“.

Die Sieger der Pokale und die 7  weiteren besten Schützen der Kompanie durften sich noch über verschiedene Gutscheine aus dem Bad Driburger Gewerbe freuen. Hierfür vielen Dank für die zahlreichen Spenden. Im Einzelnen danken wir: Bauer Peine Hofladen, Brand-s, Böhlers Landgasthaus, Cafe Heyse, Hotel Teutoburger Hof, Pizzeria Mediterran, Restaurant Zum Braunen Hirschen  und Ristorante Salento.
Weiterhin ein herzliches Dankeschön an Rolf Kubitz und Mike Tewes, die mit einer Bierspende die Versorgung an diesem Abend sichergestellt hatten.

Der Kompanievorstand wünscht allen Kompaniemitgliedern mit ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2017. Wir sehen uns zum ersten Schießen bereits am 7. Januar wieder!

Einladung zum Jahresabschlussschießen

plakat-jas-2016Die 4. Kompanie lädt alle Mitglieder und Freunde sehr herzlich zum diesjährigen Jahresabschlussschießen am 10. Dezember ab 19 Uhr ein.

Passend zur Adventszeit wird es das eine oder andere Geschenk geben und wie es inzwischen schon geübter Brauch ist, werden sicherlich auch wieder einige Lieder durch den Schießstand hallen.

Zum „Vorglühen“ treffen wir uns bereits ab 16 Uhr auf dem Bad Driburger Weihnachtsmarkt an der Bude der 2. Kompanie.

Der Vorstand würde sich freuen, noch einmal viele Mitglieder begrüßen zu dürfen!

Volkstrauertag am 13. November

Auf Einladung der Stadt Bad Driburg nimmt die Bürgerschützengilde am 13. November an der Gedenkstunde zum Volkstrauertag teil. Die Schützen treffen sich um 11.30 Uhr am Alten Markt, um von dort zum Ehrenmal zu marschieren.

Die 4. Kompanie hat in diesem Jahr Dienst, sodass der Vorstand um eine gute Beteiligung bittet.

Neuigkeiten im Oktober

vgl-09-16 Das Vergleichsschießen am 30. September konnte die 3. Kompanie mit 364:375 Ring zu ihren Gunsten entscheiden. Die Tagespokale gingen mit 48 Ring an Martin Süper sowie Kerstin Dreker mit 39 Ring.  Die diensthabende 3. Kompanie versorgte alle Gäste mit kühlen Getränken und leckeren Haxen –  vielen Dank dafür!

Außer dem Vergleichsschießen gab es auch noch eine Entscheidung im Schießen um den Pokal, welchen unser ehemaliger Hauptmann Anton Wiegand 1974 gestiftet hatte. Hierzu wurden je Schütze pokal-2016die zwei besten Ergebnisse von Stadtpokalschießen, Kompanieschießen im September sowie dem Vergleichsschießen gewertet. Mike Tewes hatte hierbei mit 94 Ring die Nase vorn. Auf den Plätzen folgten Boris Schulze und Wolf-Dieter Kretschmer. Alle 3 dürfen sich über die Platzierung hinaus über Thekengutscheine für unser Kompanieschießen freuen.

Die Karten für das Hüttenkartoffelessen am 4. November können weiterhin im Versicherungsbüro von Franz Streitbürger in der Prälat-Zimmermann-Str. 7 erworben werden. Bitte macht davon rege Gebrauch!